friends blog

9. Oktober 2012

Almauftrieb in Bendorf bei Koblenz

Letzte Woche war es endlich soweit: wir konnten unsere neue Mitarabeiterin Liesel von der Alm begrüßen.

Voraussichtlich ab Oktober wird sie unser Team im Bendorfer Stadl unterstützen, um euch regelmäßig aufzufordern an unseren Oktoberfestspielen teilzunehmen. Denn dann heißt es: Wer wird Melkwettkönig, wer ist der Beste im Baumstammsägen und wie viele Nägel kann man eigentlich in 30 Sekunden in einen Stamm schlagen?

Nicht nur einmal wie in München, sondern jede Woche und natürlich auch auf eurer privaten Veranstaltung, feiern wir O’zapft is…, denn weit weg von den Wiesn lassen wir es krachen. Blasmusik, Trachten und bayerische Schmankerl laden euch zu unseren Oktoberfesten.
Jeder der ein Dirndl oder Krachledernen erscheint erhält von uns ein Freibier. Für alle die keine Tracht besitzen und trotzdem ein Freibier nicht verpassen möchten:
Bringt uns einfach eine Kuhglocke zum Tausch für unsere Glockenwand mit.

Wir freuen uns auf euch! Und Liesel auch ;-)

 


Autor

Gerdi
Gerdi

Kategorie:

HH blog, party

14. Juni 2012

Fußballfieber im Bendorfer Stadl

Schwarz-Rot-Gold…und Orange – so haben wir gestern im Bendorfer Stadl mit vielen Fußballfans gefeiert!

Das Gruppenspiel Deutschland – Niederlande war ein ganz besonderes Spiel für uns, denn während unser Chef den deutschen Jungs die Daumen hält, ist die Chefin eine waschechte Holländerin und daher natürlich der “Oranje” verbunden…

Daher haben wir den Slogan der EM – “Creating history together” – mal wörtlich genommen und zusammen ein deutsch-holländisches Fußballfest gefeiert, das sich sehen lassen kann. Das Stadl war voll besetzt und die Stimmung großartig! Es gab keine Pöbeleien und keine Schadenfreude (na gut, vielleicht ein ganz kleines bisschen), alle verfolgten gebannt das spannende Spiel und freuten sich mit- und füreinander.

Wenn doch alle “Public Viewings” so wären. Denn dieses ewige Fahnenschwenken kann einem schon mal auf die Nerven gehen; von alkoholisierten selbsternannten Fußballexperten (die sich außerhalb von WM und EM aber nicht die Bohne für das runde Leder interessieren) ganz zu schweigen.

Umso schöner, dass es im Stadl ganz anders zugeht! Damit wir noch viele weitere schöne Fußballgaudis erleben können, dürfen “Jogis Jungs” gerne ins Finale kommen; nach der Leistung von gestern ist das definitiv realistisch! Gegen wen sie dann um den Titel kämpfen, wird sich zeigen – schade, dass es nicht die Holländer sein werden!

 

 


Autor

Gerdi
Gerdi

6. Juni 2012

Die vier friends-Profile

Hier ist sie – die Erklärung, auf die Ihr alle gewartet habt:

Was bedeutet es denn nun, wenn ich “orange” oder “lila” bin?

Hier nochmal zur Erklärung die Gedanken, die “dahinter” stehen:

1. Bestimmten Farben sind nach der sogenannten “Limbic Map” bestimmte Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale zugeordnet. Wir haben diese kombiniert und verschiedene “Profile” erstellt.

2. In unserer “social media”-geprägten Zeit hat inzwischen fast jeder ein eigenes facebook-Profil, in dem er sich selbst auf eine bestimmte Art und Weise darstellt…Wenn Ihr auf unserer Seite auf den “Personalisieren”-Button klickt, “checkt” unser System Euer facebook-Profil und ordnet Euch eine bestimmte Farbwelt und somit ein bestimmtes unserer folgenden vier friends-Profile zu.

1. ORANGE

Farben: braun, orange

Der orange Typ vertritt eher traditionelle Werte, ist aber (oder wäre gerne) auch ein bisschen abenteuerlustig. Er möchte nicht zu viel ausgeben und würde sich nicht direkt beschweren, wenn ihm etwas nicht gefallen hat. Er ist ein humorvollerherzlicher Mensch und legt viel Wert auf SicherheitFreunde und Familie sind im sehr wichtig, er ist heimatverbunden und wird ab und zu mal ein wenig nostalgisch

2. EDEL

Farben: blau, silber

Der edle Typ ist meist relativ wohlhabend und hat hohe Ansprüche. Er ist bereit, viel Geld auszugeben, damit alles zu seiner Zufriedenheit ist. Ein “Schnörkel” hier und da schadet nicht. Seine Wertewelt basiert auf EhrlichkeitGerechtigkeit und Gehorsamkeit. Da er sehr präziseehrgeizig und diszipliniert ist, ist er beruflich erfolgreich und bekleidet oft eine hochrangige Position. 

3. BUNT

Farben: lila, orange, grün

Der bunte Typ ist lebenslustigkreativ und gesellig und sagt offen, was er denkt (auch, wenn ihm etwas nicht gefällt). Er ist selten alleine, aber immer viel unterwegs, man trifft ihn meistens in der Nähe von Kunst und Kultur an – auch beruflich. Sein fantasievolles, manchmal träumerisches Wesen macht ihn zu einer interessanten Person, mit der es garantiert nie langweilig wird. Ganz besonders zeichnen ihn außerdem seine Toleranz und Offenheit aus, dank derer er, wo immer er auch ist, schnell Kontakte und Freundschaften knüpft. 

4. THRILL

Farben: rot, schwarz

Dem Thrill-Typ geht es um Action und Adrenalin, er will etwas erleben und ist immer voller Power. Aufgrund seines Durchsetzungsvermögens und seiner extremen Leistungsfähigkeit und -bereitschaft ist er beruflich meistens sehr erfolgreich. Am allerwichtigsten sind ihm neben Anerkennung und Ruhm seine Autonomie und Freiheit. Er ist ein Revoluzzer, der offen sagt, was er denkt und sich auch in aussichtslose Kämpfe stürzt – wenn alle anderen aufgeben, fängt er erst richtig an. Dank seines Mutes und seiner Hartnäckigkeit geht er meistens als Sieger aus seinen “Schlachten” hervor.

 


4. Juni 2012

facebook connect – Wer bist DU?

Neben vielen tollen Texten, schönen Bildern und lustigen Stories hat unsere neue Homepage vor allem eine Weltneuheit zu bieten…Sie kann Euch sagen, wer Ihr seid! 

 

Wie das geht? Ganz einfach. Zwei Dinge sind wichtig, zu wissen:

 

1. Bestimmten Farben sind nach der sogenannten „Limbic Map“ bestimmte Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale zugeordnet. Wir haben diese kombiniert und verschiedene „Profile“ erstellt.

 

2. In unserer „social media“-geprägten Zeit hat inzwischen fast jeder ein eigenes facebook-Profil, in dem er sich selbst auf eine bestimmte Art und Weise darstellt…Wenn Ihr auf unserer Seite auf den „Personalisieren“-Button klickt, „checkt“ unser System Euer facebook-Profil und ordnet Euch eine bestimmte Farbwelt und somit ein bestimmtes friends-Profil zu.

 

Die Idee zu dieser bisher einzigartigen Funktion hatte nicht etwa ein hochdotierter Professor oder ein erfolgreicher Marketingfachmann. Nein, sie stammt von Lara Herbst, der Tochter unseres Chefs Haakon Herbst. Eines Tages teilte sie ihrem Papa mit, dass sie die (inzwischen) alte friends-Homepage und das abgenutzte Grün total langweilig finde und warum sie die Seite nicht mal in ihrer Lieblingsfarbe sehen könne…Damit war das Feuer entfacht. Wer HH kennt, der weiß, dass die Pläne zur konkreten Umsetzung nicht lange auf sich warten ließen. Schnell wurde zum Hörer gegriffen und Florian Bauhuber, Gründer von Tourismuszukunft, DEM Institut für eMarketing, kontaktiert, wenig später folgte die Ausschreibung, Bewerbung und Auswahl der Agentur – shapefruit aus Bad Neuenahr -, die mit der technischen Umsetzung betraut wurde und das große Planen, Schreiben und Bilder bearbeiten begann…

 

Der Rest ist Geschichte und das Ergebnis habt Ihr heute vor Euch. Wir hoffen, dass es Euch gefällt und dass Ihr Euch in „Eurer Welt“ wohlfühlt!


2. Juni 2012

Ein Tal im Wandel

Einst war das Wenigerbachtal Zufluchtsort für erholungssuchende Mütter, die Außenansicht der Gebäude ließ auf die Inneneinrichtung schließen und die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung beschränkten sich auf „Spazieren gehen“ und Fernsehen…

Heute – im Juni 2012 – ist nichts mehr so, wie es mal war…Denn in unserem „kleinen Hoteltal“ bleibt inzwischen kaum Zeit für gemütliches „Zappen“ – es gibt einfach zu viel zu tun, zu sehen und zu erleben!

Fangen wir mal an mit unserem Brauhaus. Leckeres Essen und gutes Bier findet man heutzutage fast an jeder Straßenecke. Aber habt Ihr schon mal ein Brauhaus gesehen, dass so stylish und gleichzeitig  100 %ig authentisch ist? Ganz zu schweigen vom Live-Fußball auf der Großbildleinwand und den „coolen“ Sprüchen unseres Restaurantleiters J Seit neuestem grillen wir freitags bei schönem Wetter  im Biergarten und lassen uns von cooler Musik aus dem neuen Stadl beschallen.

Das ist übrigens eine Geschichte für sich…was haben unsere Handwerker geschuftet, um die „Hütte“ pünktlich zum 01. Mai fertigzustellen. Aber die harte Arbeit hat sich gelohnt – das Bendorfer Stadl ist wunderschön geworden! Bis zu 100 Personen können hier feiern, was sie wollen – die tolle Atmosphäre garantiert gute Stimmung zu jedem Anlass! Wenn nach dem Tanzen die Füße qualmen, kühlt man sie schnell im benachbarten Flusslauf ab und weiter geht’s… 

Das gilt auch für alle Sportler, die ab Juli auf unseren beach-Sportplätzen trainieren, kämpfen oder einfach Spaß haben. Das BENDORFER BRAUHAUS ist nämlich in der kommenden Saison Hauptsponsor der kürzlich aufgestiegenen Bendorfer Handballer und wird somit deren „Hauptquartier“.

Unsere DIESAYN BURG, die ja im weitesten Sinne auch zum „Tal“ gehört, hat sich ebenfalls bestens vom Winterschlaf erholt! Mitte Mai durften wir feststellen, dass sie auch in rot-gelb super aussieht: Unser erster „Spanischer Abend“ war ein voller Erfolg, das Essen war einfach der Hammer und die Atmosphäre unvergleichlich schön. Ausnahmslos alle – sowohl Gäste als auch Kollegen – waren begeistert und wir freuen uns wirklich sehr auf die kommenden spanischen Donnerstage auf der Burg!

Für alle, die sich „trauen“ und Ihrer oder Ihrem Liebsten das Ja-Wort gerne im ganz besonderen Rahmen geben möchten, gibt es an dieser Stelle noch eine gute Nachricht:: DIESAYN BURG ist seit wenigen Wochen ganz offiziell auch für standesamtliche Trauungen zu haben! Für die Hochzeitsnacht ist dank unseres Apartments im Bergfried auch gesorgt. Somit „gehört“ die Burg quasi für eine ganze Nacht dem frisch angetrauten Paar – Hammer, oder?

So geht es immer weiter und es wird in den kommenden Wochen und Monaten noch zahlreiche Geschichten zu erzählen geben…Frei nach dem Motto „der Weg ist das Ziel“ bleibt uns dazu nur Eines zu sagen: Wir freuen uns drauf!


13. April 2012

Offroad Segway

Offroad Segway Tour
Offroad Segway Tour

Offroad Segway Tour

Offroad Segway Tour

 

Hallo friends!

Es herrschte typisches Aprilwetter in Bendorf bei Koblenz - dunkle Wolken am Himmel, eisiger Wind und Nieselregen – nicht gerade die besten Voraussetzungen für einen Tag im Freien, oder? Doch die Wetterumstände konnten uns nicht davon abhalten, die neuen Offroad Segways und die einmalige Lage des friends hotel Mittelrhein, in einer Team Tour besser kennen zu lernen. Deshalb wurden kurzerhand die Handschuhe an- und die Regenjacken fester zugezogen. Dann ging die Teamarbeit auch schon los - Anhänger auf - Offroad Segways rein - Anhänger zu. Alle Mann einsteigen - denn zunächst geht die Fahrt ein paar Kilometer weiter in den umliegenden Wald hinein. Auf einem Übungsplatz wurden wir dann erstmal mit den Offroad Segways vertraut gemacht. Schnell stellte sich heraus, dass Segway fahren gar nicht so einfach  ist wie es aussieht. Eine Einweisung ist deshalb für alle Einsteiger unumgänglich. Nach ein paar Übungsrunden kam dann die Sicherheit und die pure Freude am fahren. “Jetzt kann die Tour los gehen!” Nach ein paar Minuten begegneten wir den ersten Hindernissen – hier eine große Wurzel, da ein liegengebliebener Ast, dort ein steiler Abhang. Gut, dass wir einen erfahrenen Segway-Fahrer an unserer Seite hatten. Keiner blieb zurück, gemeinsam wurden Ängste überwunden und Hindernisse bewältigt. Alle genossen die Tour entlang des Limes, am Römerturm vorbei bis zum angrenzenden Rhein- und Saynsteigs - hier gibt es so viel zu entdecken! Nach einer unvergesslichen Tour erreichten wir dann wieder das “Hoteltal” des friends hotel Mittelrhein. Das BENDORFER BRAUHAUS ist einfach perfekt, um die gemeinsame Offroad Segway Tour in geselliger Runde ausklingen zu lassen! Bei leckeren Brauhausspezialitäten und wärmenden Heissgetränken liessen wir die Erlebnisse noch mal Revue passieren… Am Ende des Tages waren wir alle einer Meinung – so geht Teambuilding bei Freunden!

 


Autor

Gerdi
Gerdi

Kategorie:

offroad-segway

« Neuere Posts

  • facebook
  • googleplus
  • youtube
  • twitter
  • rss

Themen

Aktuelle Beiträge