friends blog

14. Juni 2012

Fußballfieber im Bendorfer Stadl

Schwarz-Rot-Gold…und Orange – so haben wir gestern im Bendorfer Stadl mit vielen Fußballfans gefeiert!

Das Gruppenspiel Deutschland – Niederlande war ein ganz besonderes Spiel für uns, denn während unser Chef den deutschen Jungs die Daumen hält, ist die Chefin eine waschechte Holländerin und daher natürlich der “Oranje” verbunden…

Daher haben wir den Slogan der EM – “Creating history together” – mal wörtlich genommen und zusammen ein deutsch-holländisches Fußballfest gefeiert, das sich sehen lassen kann. Das Stadl war voll besetzt und die Stimmung großartig! Es gab keine Pöbeleien und keine Schadenfreude (na gut, vielleicht ein ganz kleines bisschen), alle verfolgten gebannt das spannende Spiel und freuten sich mit- und füreinander.

Wenn doch alle “Public Viewings” so wären. Denn dieses ewige Fahnenschwenken kann einem schon mal auf die Nerven gehen; von alkoholisierten selbsternannten Fußballexperten (die sich außerhalb von WM und EM aber nicht die Bohne für das runde Leder interessieren) ganz zu schweigen.

Umso schöner, dass es im Stadl ganz anders zugeht! Damit wir noch viele weitere schöne Fußballgaudis erleben können, dürfen “Jogis Jungs” gerne ins Finale kommen; nach der Leistung von gestern ist das definitiv realistisch! Gegen wen sie dann um den Titel kämpfen, wird sich zeigen – schade, dass es nicht die Holländer sein werden!

 

 




Autor

Gerdi
Gerdi


  • facebook
  • googleplus
  • youtube
  • twitter
  • rss

Themen

Aktuelle Beiträge